Seele &Mensch       silvia  mathis             

Psychotherapie und Coaching                          für neue und  bewusste LebensWege                               

Entspannungshypnose

Anspannung, Verspannung, Stress, mentaler Druck, emotionaler Druck, Ängste können nicht sein wo Entspannung ist.

Die Entspannung wirkt regulierend auf den ganzen Körper und auf das Nervensystem. Sie kann dem Körper helfen, sich wieder in Balance zu bringen. Die beruhigende und entspannende Qualität  kann bei einer ganzen Reiche von psychischen Belastungen positive Effekte zeigen. Auch werden die Selbstheilungskräfte unterstützt

Die Entspannungshypnose setze ich ein und behandle damit

  • Ängste
  • Stress
  • innere Unruhe
  • Burnout
  • Schlafstörungen


Die Entspannungshypnose

unterstützt die Entspannung der Muskulatur und des Nervensystems. Es wird eine sanfte und tiefe Entspannung in Gang gesetzt, die ebenfalls auf das unruhige und nicht zur Ruhe kommende Denken beruhigend wirkt. Es kann Ruhe und Harmonie entstehen. Achtsamkeit zum eigenen Körperwahrnehmen wird gefördert und gibt das Werkzeug in die Hand sich selber besser und intensiver zu spüren.

Die Alltagswelt

ist heute von Vielfältigkeit, vielen Veränderungen und sehr vielen täglichen Herausforderungen geprägt. Der Druck, viel und schnell in kürzester Zeit zu denken, zu fühlen, zu handeln, zu entscheiden, zu leben ist Normalität geworden. Die Informationsflut und die Lebensanforderungen haben sich die letzten Jahre multipliziert. Das Gehirn muss stetig sehr viele denkende Prozesse verarbeiten, zuordnen, speichern und sehr schnell wieder abrufen. Diese Vorgehensweise und auch Fähigkeit des Gehirns ermöglicht die heute schnelle und umfangreiche Entscheidungs- und Lebenskompetenz, die gefordert wird. In allen Lebensbereichen. Die schnelle, stressgeführte  Gehirnforderung  ist jedoch nicht abgekoppelt vom Körper und unserem subjektivem Empfinden, sondern beeinflusst alle körperlichen Funktionen und unsere emotionale Qualität sowie Nerven, Herz, Organe, Blutkreislauf, Muskulatur, Gewebe. Der Mensch ist im Ganzen unter Dauerstress. 

Das Denken

in sich zur Ruhe zu bringen ist Entspannung für den ganzen Menschen. Es kann im Laufe des Entspannungsprozesses die Erkenntnis entstehen, das nicht das Viele sondern das Richtige für uns lebensfördernd und lebensentfaltend ist. Eine wertvolle Zeit für richtige Entscheidungen, da der Geist zur Ruhe kommt. Geistige Entspannung läßt Vertrauen wachsen, dass Lebenssituationen sich im eigenen positiven Sinne entwickeln können. In der Kraft der Entspannung kann das Denken  kreativer und inspirierender entwickelt werden. Entspannung ist der Raum für Achtsamkeit zu sich selbst. Entspannungsverfahren werden eingesetzt, um das Nervensystem zur Ruhe kommen zu lassen.   Entspannungshypnose kann angewendet werden, um psychische Herzerkrankungen zu behandeln.

Geistige und körperliche Entspannung

ist für alle eine der wichtigsten Tagesqualitäten, die wieder geübt werden könnte.  Entspannung unterstützt die mentale Kraft und Freude für die Lebenskreativität. Das gilt vom Schüler bis zum späten Lebensalter.